DPF / OPF / KAT Deaktivierung

Abschalten des DPF (Dieselpartikelfilters):

Das wohl am häufigsten auftretende Problem ist das Problem mit überfüllten Partikelfiltern. Besonders wenn Sie im Kurzstreckenverkehr unterwegs sind, kann es oft dazu kommen, dass Partikelfilter befüllt sind, ohne, dass diese regeneriert werden können oder sich selbst regenerieren. Ergebnis davon ist dann oft schlechte Motorenleistung bzw. ist ein Partikelfilter, der überfüllt ist auch schlecht für den Motor, da sich die Hitze an diesem aufstaut und in Richtung des Motors wandert, was zu einem Motor- bzw. Turboschaden führen kann.

Wir sind in der Lage, das Motorsteuergerät von Fahrzeugen so umzuprogrammieren, dass es auch ohne Diesepartikelfilter einwandfrei funktioniert! Sie können Ihr Fahrzeug dann ohne Partikelfilter betreiben und sparen sich dadurch auch durch den nicht notwendigen Austausch des Partikelfilters bares Geld. Bitte beachten Sie allerdings, dass die Entfernung des Partikelfilters eine Änderung der Agbasnorm des Fahrzeuges mit sich bringen kann. Sollte dies der Fall sein, so ist eine Neutypisierung des Fahrzeuges notwendig. Wir übernehmen keinerlei Haftung für den Erhalt der Abgasnorm nach Entfernung eines Partikelfilters. Bitte beachten Sie auch, dass wir keinerlei mechanische Arbeiten durchführen.

Gesetzliche Bestimmungen DPF Abschaltung:
Die Benutzung eines Fahrzeuges ohne erneute TÜV / Abgasabnahme nach Ausbau des DPF ist laut STVO verboten. Die juristische Verantwortung für die Verwendung der DPF- Ausschaltungs-Technik liegt ausschließlich beim Anwender. Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Deaktivierung des Partikelfiltersystems (DPF OFF) im Geltungsbereich der STVZO nicht zulässig ist. Bitte beachten Sie das diese Dienstleistung nur für Exportfahrzeuge, Tuningszwecke oder auf privaten Grundstücken genutzt werden kann.

Preis auf Anfrag (ca. zwischen 260,00€ und 450,00€)